Die Kunst des Entscheidens


Eine Entscheidung zu fällen ist nicht immer einfach, aber häufig notwendig. Oft sind mit Entscheidungen schwierige sowie komplexe Tätigkeiten verbunden, deren Vor- und Nachteile verglichen sowie abgewägt werden. In diesem Beitrag erfahren Sie, weshalb Entscheidungen wichtig für Ihre Persönlichkeitsentwicklung sind und Ihren privaten sowie beruflichen Alltag bereichern können.

Entscheid – der Schlüssel zum Weitermachen!

Ob man es möchte oder nicht – Entscheidungen gehören zum tagtäglichen Leben einfach dazu. Es gibt leichte sowie herausfordernde Entscheidungen. Ob eine Entscheidung “richtig” ist, lässt sich nicht so einfach beurteilen. Meist wird auch im Nachhinein nicht immer klar, ob dies tatsächlich der Fall ist. Mit Entscheidungen werden oft Opportunitätskosten und Verlusten in Verbindung gebracht: Die Erscheinung der bekannten “was wäre wenn”-Frage ist daher keine Seltenheit.

Ich muss entscheiden!

Viele Entscheidungen werden nicht realisiert, weil viele Faktoren zur Verunsicherung führen, welche uns entmutigen können. Dies ist aber kein Grund, um Entscheidungen hinauszuzögern. Viele Entscheidungen haben ein Zeitlimit, welches nicht überschritten werden darf.

Entscheide, die einmal getroffen wurden, sind konsequent zu verfolgen

Sobald ich meinen Weg gewählt habe, gehe ich unbeirrt vorwärts und blicke nicht mehr zurück. Nun ist es zu spät, um Reue zu zeigen oder hypothetische Situationen zu entwerfen. Sollte die Entscheidung sich mehrmals in der Praxis als falsch erweisen, so ist eine Korrektur angemessen. Um solche Fehler zu vermeiden, ist Folgendes wichtig:

Entscheiden = verzichten

Mein Zukunftsbild bestimmt meine heutigen Entscheidungen und definiert den Pfad für künftige Beschlüsse. Das grösste Entscheidungshindernis ist auch hier der Mensch selbst. Es sind nicht die rationalen Gründe, die man so gerne und mit so logischen Argumenten vorschiebt.

Es ist einfach die Tatsache, dass jeder, der entscheidet, auf andere Möglichkeiten verzichten muss. Entscheiden heisst, zugunsten meiner Wahl auf andere, noch so interessante und vielleicht leichtere Varianten zu verzichten. Das Entscheiden fällt auch deshalb so schwer, weil wir richtig entscheiden wollen.

Dies ist leider unmöglich. 

Eine Garantie der richtigen Entscheidung gibt es nicht! 

Weitere Beiträge zum Thema “Entscheiden”:

HR Today vom 04.09.2019: Mit Kopf und Bauch entscheiden

Handelszeitung vom 09.02.2015: Entscheiden leicht gemacht: Lernen, sich festzulegen

YouTube
LINKEDIN
SOCIALICON