Ein Führungskurs oder schnell ein Buch lesen?


Weshalb investieren Führungskräfte Ihre wertvolle Zeit in einen Führungskurs? Heutzutage ist es doch einfacher, schneller und günstiger das benötigte Wissen in einem Buch nachzulesen oder auf Youtube ein Video anzuschauen. Ja natürlich, es ist einfacher, schneller und günstiger – doch ist es auch nachhaltiger?

Konfuzius erkannte die Wichtigkeit des Tuns bereits im Jahr 551 v. Chr. und gab uns folgende Botschaft mit auf den Weg: Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Natürlich sind Bücher gut, auch zum Lernen. Doch liest man ein Buch, hat man schnell den Eindruck den Inhalt verstanden zu haben. Zudem braucht es sehr viel Disziplin und Motivation, um den Inhalt selbstständig zu reflektieren und im Alltag über eine längere Zeit lang anzuwenden. Oftmals ist das Wissen schnell wieder vergessen, auch wenn es noch so wertvoll ist. Ein Führungskurs hingegen bietet ein Lernsetting mit einer weiteren Komponente, der sozialen Komponente. So findet in einem Führungskurs oft eine tiefere Reflexion statt, welche durch Feedback von anderen Teilnehmenden und einem/einer erfahrenen Trainingsleiter/in angeregt wird. Wissensinhalte werden diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. Anstatt nur den eigenen Gedanken zuzuhören und ein innerer Monolog zu führen, wird voneinander gelernt. Gute Führungskurse sind praxisorientiert und bieten Trainingsteilnehmenden den Mehrwert, neues Wissen anzueignen, anzuwenden und zu diskutieren sowie sich selbst kritisch zu hinterfragen. Sie geben einen Anstoss zur Veränderung und evaluieren Fortschritte. In Führungskursen werden gemeinsam spezifische Situationen aus dem Führungsalltag trainiert. Die Teilnahme an einem Führungskurs bedeutet oftmals mehr mitmachen und mitdenken im Gegensatz zum Lesen eines Buches. Für einige bedeutet es sogar, die eigene Komfortzone zu verlassen. Doch wir glauben, dass gerade dann ein Führungskurs sehr wertvoll ist.

Wissen allein genügt nicht – ES TUN!

YouTube
LINKEDIN
SOCIALICON