Wie kann ich die Motivation der Mitarbeitenden im Home Office fördern?


Home Office ist wieder angesagt: Während manche Mitarbeitende in den eigenen vier Wänden einen Produktivitätsschub erleben und ihre Arbeit mindestens genau so effizient wie im Büro erledigen können, empfinden andere diesen Wechsel als demotivierend oder gar belastend. Auch für Führungskräfte ist die virtuelle Führung eine ungewohnte Situation. Daher widmet sich dieser Beitrag der Frage, wie Sie die Motivation der Mitarbeitenden im Home Office stärken können.

Klare Ziele vorgeben

Besonders im Home Office ist die deutliche Kommunikation mit- und untereinander wichtig, um Missverständnisse zu reduzieren und Aufgaben verständlich zu machen. Es gibt verschiedene Plattformen und Möglichkeiten dafür, welche die Führungskräfte sowie Mitarbeitenden für die interne Unternehmenskommunikation im Home Office nutzen können.

Doch wie können Führungskräfte motivierend kommunizieren? Eine Möglichkeit ist die Vorgabe von konkreten und messbaren Zielsetzungen. Den Mitarbeitenden soll dadurch mitgeteilt werden, was sie in einem bestimmten Zeitraum erreichen sollen. Wie sie diese Ziele jedoch erreichen, kann ihnen überlassen werden. Diese deutlich definierte Freiheit ermöglicht es den Mitarbeitenden, ihre Kreativität und ihr Fachwissen zu nutzen und zu entfalten, was einen motivierenden Effekt haben kann. Gerade im Home Office können sich Mitarbeitende gut als Unternehmerinnen und Unternehmen weiterentwickeln. Führungskräfte, welche diese Chance nutzen, werden längerfristig von der persönlichen Entwicklung der Mitarbeitenden profitieren.

Mitarbeitergespräche nicht verschieben

Mitarbeitergespräche sind auch im virtuellen Format ein wirkungsvolles Instrument, um die Motivation der Mitarbeitenden im Home Office zu fördern. Dabei ist eine gute Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg: Die Erstellung einer klaren Agenda ermöglicht einen strukturierten Ablauf des Gesprächs. Dasselbe gilt für die Mitarbeitenden. Indem sie die Agenda frühzeitig wahrnehmen und ihren Teil zum reibungslosen Gesprächsablauf beitragen, kann das virtuelle Mitarbeitergespräch sogar effizienter ablaufen als das persönliche.

Flexibilität erlauben

Nicht jeder Mensch erlebt zur selben Zeit einen kreativen Höhepunkt. Solange die Mitarbeitenden ihre Pendenzen pünktlich freigeben und sauber erledigen, soll es Nachteulen und Morgenmenschen erlaubt sein, im Home Office ihre Arbeitsstunden nach ihren persönlichen Bedürfnissen festzulegen. Auch dieser Aspekt fördert die Motivation der Mitarbeitenden im Home Office, wenn sie ihren persönlichen Rhythmus kennen und sich dem anpassen möchten.

YouTube
LINKEDIN
SOCIALICON