Die erfolgreiche Kommunikation im Mitarbeitergespräch


Die regelmässige Kommunikation wichtiger Bestandteil des Führungsalltags. Besonders in Mitarbeitergesprächen können Führungskräfte viel Wertvolles lernen. Doch in den meisten Fällen werden solche Gespräche geführt, weil es sich halt so gehört. Doch Mitarbeitergespräche sind keine Zeitverschwendung, wenn man sie effektiv und zielorientiert leitet. An dieser Stelle ist es wichtig, dass man sich zurückerinnert, welche Funktion solch ein Mitarbeitergespräch hat. 

Was ist das Ziel von einem Mitarbeitergespräch?

Es geht im Mitarbeitergespräch unter anderem darum, die persönliche Wirkung der Mitarbeitenden zu optimieren. Im Fokus steht demnach die Person selbst. Dadurch lernen Führungskräfte, wie sich die Mitarbeitenden selbst betrachten und wie sie ihre Stärken und Schwächen definieren. Viele Führungskräfte nutzen das Potential ihrer Mitarbeitenden nicht vollständig. Es liegt daher an den Führungspersonen, ihre Mitarbeitenden aufzubauen und ihre Fähigkeiten in einem Mitarbeitergespräch kennenzulernen.

“Führungskräfte schätzen ihre Mitarbeitenden meist falsch ein!”

Welche Tipps und Tricks machen ein erkenntnisreiches Mitarbeitergespräch aus?

Respektvoller Umgang: Es gehört dazu, die eigenen Mitarbeitenden als Mitmenschen und vollwertige Teilnehmer der Gesellschaft behandeln: Wertschätzung – zum Beispiel in Form von Lob – ist ein wichtiger Bestandteil im Arbeitsalltag.

Zuhören: Stellen Sie sich vor, dass Sie die Stärken Ihrer Mitarbeiter aufschreiben müssten. Gleichzeitig schreiben Ihre Mitarbeiter ebenfalls ihre persönlichen Stärken auf.

Ist das Resultat deckungsgleich? Eher nicht.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich Führungskräfte nicht bloss auf ihr persönliches Urteil stützen. Es ist besonders wichtig in Mitarbeitergesprächen, dass die Mitarbeitenden zu Wort kommen und ihre persönlichen Stärken ausführen. Dies kann zu erfreulichen Überraschungen führen, welche sich langfristig positiv auf die Tätigkeit auswirken können.

Gleichzeitig erhalten Führungskräfte einen bedeutenden Anhaltspunkt und erfahren, in welchen Bereichen sie ihre Mitarbeitenden unterstützen und fördern können. Während dieser Prozess abläuft und diese Person über die eigenen Fähigkeiten spricht, wird ein innerer Motivationsschub erlebt. Auch dies wirkt sich positiv auf die kommende Arbeit aus.  

“Über seine Stärken kann ich alle Mitarbeitenden führen”

In diesem Beitrag haben Sie einen Einblick in die Kunst der Mitarbeitergesprächsführung erhalten. Natürlich ist das Thema viel umfangreicher und könnte unendlich viele Blogposts füllen. Doch alleine durchs Lesen gestaltet sich die Kompetenzaneignung äusserst schwierig. Aus diesem Grund bietet Peter Beglinger Training bewusst das Führungstraining Führen + Zeit 1 an.

Unser Motto lautet: Es tun!

Denn was ist besser als Wissen? Angewandtes Wissen.

YouTube
LINKEDIN
SOCIALICON