Wie bewerben Sie Ihr Produkt erfolgreich?


Keine Verkaufskraft ist gerne “eine von vielen”. Ein vorbildlicher Verkäufer/eine vorbildliche Verkäuferin strebt es an, sich von der Masse hervorzuheben und somit den Kunden die Gewissheit zu geben, dass diese bei Ihnen in besten Händen sind. Nun stellt sich die Frage: Wie können Sie als Verkaufskraft Ihr Produkt erfolgreich verkaufen? Eine Lösung bietet die Auseinandersetzung mit Werbestrategien. In diesem Beitrag haben wir Ihnen erklärt, weshalb Werbung so gut funktioniert. Heute geht es darum, Ihnen einige Denkanstösse zum erfolgreichen Produktverkauf zu präsentieren.

Wieso werden erfolgreiche Produkte konsequent beworben?

“Wer nicht wirbt, stirbt” – das Erfolgsgeheimnis ist jeder Werbe- und Marketingfachkraft bekannt. Sobald ein Produkt nicht mehr beworben wird, stagnieren auch die Verkaufszahlen. Daher müssen die Vorstellungen der Kunden laufend durch reizvolle Impulse über die Werbung und unsere aktive Verkaufstätigkeit immer wieder angesprochen werden.

Was bedeutet das für unsere Praxis?

Kurz gesagt: Sobald wir uns nicht mehr um den Kunden kümmern, vergisst er uns. Für jeden Verkäufer ist es wichtig, bewusst dafür zu sorgen, dass er beim Kunden präsent ist, um seine Vorstellungen bewusst zu nähren und positiv für den Verkäufer zu beeinflussen.

Der aktive Verkäufer und Kundenbetreuer hilft dem Kunden, sich seiner Vorstellungen bewusst zu werden!

Werbung ist überall

Jeder Käufer, jeder Kunde steht regelmässig in Kontakt zu vielen anderen Verkaufskräften und Konkurrenten. Obwohl das Szenario einschüchternd wirken kann, ist dies für jeden ausgezeichneten Verkäufer eine Riesenchance. Durch unsere stetige Präsenz geben wir der Kundschaft die Gelegenheit, unsere persönliche Wirkung mit derjenigen der Mitbewerber zu vergleichen. Wir haben immer die Nase vorne, wenn wir nicht bloss Verkaufskraft, sondern eben auch Kundenbetreuer oder Kundencoach sind.

Worin unterscheidet sich ein erfolgreicher Kundenbetreuer/Kundencoach von einem durchschnittlichen Verkäufer? 

Ein Kundenbetreuer unterscheidet sich von einer gewöhnlichen Verkaufskraft dadurch, dass er sich auch dann für den Kunden interessiert und da ist, wenn kein unmittelbarer Abschluss bevorsteht. Er betreut seinen Kunden durch Telefonate, das Zusenden von aktuellen Informationen und stattet dem Kunden regelmässige Besuche ab. Coachs warten nicht passiv auf „Hilferufe“ des Kunden, sondern sind aktive Kundenmitarbeiter, denken für ihn, bewundern ihn, sind ihm in irgendeiner Form freiwillig nützlich und vermitteln ihm so die Sicherheit, den richtigen Geschäftspartner ausgewählt zu haben.

Nun, wie können Sie Ihr Produkt erfolgreich verkaufen? Die Antwort ist einfach:

Dem Kunden die Wahl lassen, aber dafür sorgen, dass ich die richtige Wahl bin!

YouTube
LINKEDIN
SOCIALICON